top of page
  • Autorenbilddaniloziemen

Ist sexuelle Bildung auch politische Bildung?

Ja. Politische Bildung bedeutet, die jeweiligen Zielgruppen mit Fähigkeiten und Kompetenzen auszustatten, um zur Teilnahme am politischen und gesellschaftlichen Leben zu befähigen. Sexuelle Bildung nach Dr. Karl Heinz Valtl:


  • ist selbstbestimmt (lernendenzentriert, autonomiefördernd, begleitend)

  • hat einen Wert an sich (Lebensgenuss, zentrales Selbstwertgefühl)

  • ist konkret und brauchbar (Realitätsbezug, gegenständlich, Körperübungen usw.)

  • spricht den ganzen Menschen an (Biografiebezug, lebenslang, ganzheitlich)

  • ist politisch (Sexualkultur, Normen, Werte)


Sexuelle Bildung geht weit über reine Aufklärung über Körper und Sexualität hinaus - sie berührt grundlegende gesellschaftliche Werte und Normen. Wenn wir über Sexualität sprechen, sprechen wir auch über Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und Menschenrechte.


Wer Lust auf mehr hat, kann gerne meine digitale Lecture der John Dewey Forschungsstelle für die Didaktik der Demokratie der TU Dresden anhören:






2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page